_P0Q7943

5 Gründe für einen Urlaub in den Bergen

Veröffentlicht am: 12. August 2015 | um 9:54 Uhr

Berge – Meer? Meer – Berge? Jedes Jahr stellt sich doch irgendwie die selbe Frage: Urlaub in den Bergen oder Urlaub am Meer? Sterne in Athen oder ein Schnapserl in St. Kathrein? Ballermann oder Bayrischzell? Dass der Fall für uns klar ist, wird wohl keiner bezweifeln – wir wollen aber auch zu eurer Entscheidung beitragen! Deshalb gibt es jetzt hier pünktlich zum Start der bayerischen Sommerferien fünf absolut unabhängig und objektiv bewertete Gründe für einen Urlaub in den Bergen und zwar in der Alpenregion Tegernsee Schliersee, um genau zu sein:

1. Nervige Flüge vermeiden

Es gibt zwei Typen: Flugreisen-Liebhaber und Flugreisen-Hasser, dazwischen gibt es nicht viel. Für zweitere hier folgend ein paar positive Argumente: Man spart sich bei einem Berg-Urlaub in den Alpen einfach den möglicherweise viel zu nervigen Flug und einiges an wertvoller Lebenszeit. Während man mit einem Flug irgendwo ans Meer gut und gerne mit An-, Abreise und Wartezeiten einen halben bis ganzen Tag beschäftigt ist, sitzt man bei der “richtigen” Urlaubswahl schon längst bei einer “Welcome-Hoiben” im Biergarten und schaut sich die Gleitschirmflieger an Wallberg oder Sudelfeld an. Wer es übrigens ganz stressfrei will, nimmt nicht das Auto, sondern den Zug oder Fernbus und kommt entspannt bei uns in den Bergen an!

2. Urlaub in den Bergen ist einfach cool

Während es in den 60er, 70er Jahren einen Bergboom sondersgleichen gab, war es in den folgenden Jahrzehnten fast schon verpönt, in der schönsten Zeit des Jahres nicht nach Gran Canaria zu fahren, um dort morgens um 6 Uhr mit einem Handtuch bewaffnet, die besten Plätze für den Strandtag zu sichern. Entspannung pur also?… eher nicht. Heute ist das alles anders, Urlaub in den Bergen ist wieder im Trend. Zurück zur Natur. Ab in die Wildnis. Biwacken am Matterhorn – naja, oder so ähnlich… Auf jeden Fall kann man heute mit seiner Wendelstein-Besteigung mindestens genauso bei den Kollegen punkten, wie mit einem Liegestuhl-Selfie aus Rimini.

3. Aktiv statt All incl.

Wer kennt es nicht? Eine Woche All Inclusive in der Dom Rep! Und danach das böse Erwachen: Gefühlte 7 Kilo mehr auf der Hüfte. Aber was hätte man denn bei der Hitze auch machen sollen, und wenn es schon dasteht!!! Die Lösung liegt nahe: Ab in die Berge! Hier wird jede Halbe Bier und jede Schweinshax’n hart erarbeitet. Denn vor Alpenpanorama und Gipfel-Brotzeit steht (meistens) der Aufstieg. Oben angekommen schmeckt’s dann gleich doppelt so gut und die bösen Überraschungen nach dem Urlaub bleiben auch aus.*

*Wir übernehmen keine Garantie.

4. Baden kann man auch

Na klar. Das klingt jetzt alles nach sehr viel Bewegung und auch eigentlich gut – aber vielleicht will man sich im Urlaub ja gar nicht bewegen! Außerdem ist Sommer, es hat 30 Grad, viel zu warm um den Freizeit-Reinhold-Messner zu mimen! Also Badehose einpacken und ab ans Meer… Stopp! Auch hier ist die Lösung denkbar einfach. Wer Mountainbike und Wanderschuhe lieber stehen lässt, findet in der Bayrischen Alpenregion trotzdem sein Urlaubsglück. Strandbäder und kleine Seezugänge rund um Tegernsee und Schliersee bieten Strand-Feeling pur für die ganze Familie! Relaxen, Cocktail schlürfen, Boot fahren, abtauchen… Nicht unbedingt ein Punkt für den Urlaub am Meer!

5. Etwas los ist auch noch!

Waldfestgaudi, Seefest-Brillant-Feuerwerk und vieles mehr! Während der Sommermonate wird geplattelt was das Zeug hält und allenorts gibt es tolle Feste und Veranstaltungen zu erleben. Und zwar ohne “Schalalaa”, das aus allen Boxen dröhnt und nach einiger Zeit nur noch mit dem Kopf im Sangria-Eimer zu ertragen ist!

So, der Vollständigkeit halber müssen wir an dieser Stelle auch den Winter noch erwähnen. Hier stellt sich nun die Frage: Nasskalter Strandspaziergang irgendwo in Spanien, gefühlte 35 Stunden Flug in die Karibik oder… nun ja… das hier:

Winterurlaub in den Bergen - Tegernsee - Wallberg

Auch im Winter lohnt sich ein Urlaub in den Bergen.

Genießt euren Urlaub in den Bergen oder wo ihr ihn auch immer verbringt :-)

 

 

Florian Liebenstein

Kommentarbereich für diesen Beitrag geschlossen

  • Ringo - 1 Jahr ago

    Winter, Sonnenschein und so einen Ausblick. Da bin ich total neidisch :-)
    Würde gerne auch mal wieder in die Berge. Übrigens kann ich bei solchen Ausblicken nur eine Ballonfahrt im Heissluftballon empfehlen. Sowas vergisst man bei dem Ausblick in die Berge wirklich nicht so schnell.

    Liebe Grüsse
    Ringo