DSC_0053

Ein Wander-Manager, ein Wuida Wanderer und Leitzachtaler Bergblicke

Veröffentlicht am: 13. November 2015 | um 15:46 Uhr

Harte Arbeit war es für Wander-Manager Holger Wernet und die Gemeinde Fischbachau, doch es ist geschafft: Der erste Premiumwanderweg der Alpenregion Tegernsee Schliersee ist fertig. Am 12. November 2015 war die Eröffnung, nicht gerade zum Start in die Wandersaison, aber doch noch vor dem ersten Schnee und bei Traum-Wanderwetter. 

Im letzten Moment wird noch einmal die Eröffnungs-Zeremonie “umgebaut”. 50 Meter die Leitzach aufwärts ist es einfach schöner. Das obligatorische Band, das darauf wartet, durchgeschnitten zu werden, wird kurzerhand mitgenommen, Pressemappen, Urkunde und das Bier natürlich! Aber dazu später mehr. Und tatsächlich, ein paar Meter weiter eröffnet sich ein fantastischer Bergblick, direkt am Ufer der spätherbstlichen Leitzach – ein echter “Leitzachtaler Berblick” also, perfekt! Tja, Holger Wernet kennt sich halt aus. Er ist Wander-Manager der Alpenregion Tegernsee Schliersee und heute ist der Tag, auf den er nun zweieinhalb Jahre hingearbeitet hat: Die Eröffnung des ersten “Premium-Wanderwegs” in der Alpenregion Tegernsee Schliersee.

Das Projekt war ihm wichtig, so viele Premiumwege gibt es schon! In Deutschland sind es über 500. Überzeugt berichtet Holger Wernet den an das Leitzachufer gekommenen Journalisten sowie der Abordnung aus dem Rathaus von Fischbachau, dass die Hälfte der Deutschen wandert! Und Premiumwege sind für diesen riesigen Markt oft ein entscheidender Grund für die Wanderzielauswahl. Doch was sind eigentlich diese Premiumwege? Dabei handelt es sich um zertifizierte Wanderwege, die sich durch viele Kriterien wie eine besonders ausgeprägte Wegmarkierung oder besondere landschaftliche Reize auszeichnen. Ja, und durch einen möglichst geringen Asphalt-Anteil und genau das war ja auch das Problem! Da musste einiges an der Wegstrecke geändert werden, bis das gepasst hat. Sowohl dem Wander-Manager, als auch dem Bürgermeister ist die Erleichterung anzumerken, dass sie nun endlich die Urkunde in den Händen halten und Fischbachau endlich seinen Premiumweg “Leitzachtaler Bergblicke” hat.

DSC_0039

Unter dem Dach der “Alpenpfade” sollen künftig Premiumwanderwege durch die Alpenregion Tegernsee Schliersee führen.

Doch ein Wanderer ist kein Wanderer, wenn er damit jetzt zufrieden wäre! Auf zu neuen Gipfeln, äh, Zielen! Fünf Wege sollen es in der gesamten Alpenregion Tegernsee Schliersee mal werden, alle unter dem Dach der “Alpenpfade”. Weitergehen soll es gleich wieder in Fischbachau. Der nächste Weg soll dann im alpinen Gelände Richtung Wendelstein entstehen. Bürgermeister Lechner lacht, “der Asphalt-Anteil wird da wohl nicht das Problem”. Naja, jetzt erst einmal dieser Premiumweg. Viel ist nicht mehr zu tun: Ein Schnitt, ein paar Fragen, wie bestellt kommt gleich mal ein Wanderer vorbei…

DSC_0016

Vorstand der Alpenregion Tegernsee Schliersee Harald Gmeiner, Fischbachaus Bürgermeister Josef Lechner und Wander-Manager Holger Wernet (v.l.) eröffnen den ersten Premiumweg “Leitzachtaler Bergblicke”.

Ach ja, da war noch was: Das Bier! Neben der Premiumweg-Eröffnung gibt es gleich noch eine Neuigkeit aus Holger Wernets Wander-Werkstatt: Ein Wanderbier der Alpenregion Tegernsee Schliersee! Passend zum 500-Jahr-Jubiläums des Reinheitsgebots 2016 soll es diesen “Wuiden Wanderer” in Zusammenarbeit mit der Craftbier-Brauerei Hoppebräu aus Waakirchen geben. Ein Lager ist es und angeblich schmeckt es nach dem Gipfelsturm am allerbesten.

Alle Wander-Informationen zum Premiumweg “Leitzachtaler Bergblicke”  mit Karte, Wegbeschreibung und mehr gibt es auf www.alpenpfade.de.

DSC_0033

Harald Gmeiner präsentiert stolz den “Wuiden Wanderer”, das zukünftige Wanderbier der Alpenregion Tegernsee Schliersee.

 

 

 

Florian Liebenstein

Kommentarbereich für diesen Beitrag geschlossen