DSC_0505

So schee! Auch ohne Schnee – 15 Tipps für schneefreie Wintertage

Veröffentlicht am: 21. Dezember 2015 | um 11:24 Uhr

Genießt den Winter in der Alpenregion Tegernsee Schliersee mit oder auch ohne Schnee! Mit unseren 15 Tipps kommt ganz sicher keine Langeweile auf:

1. Wellness, Baden & Saunieren

Gerade im Winter macht ein ausgedehnter Wellness-Tag doch am meisten Spaß, hier könnt es euch gut gehen lassen:
•     monte mare Seesauna Tegernsee
•     monte mare Schliersee
•     Bade Park Bad Wiessee
•     BaTuSa Holzkirchen
•     Jod-Schwefelbad Bad Wiessee

2. Machen Sie eine Schifffahrt auf dem Tegernsee

Solange der Tegernsee nicht zugefroren ist, fahren die Schiffe auf dem Tegernsee halbstündlich ab Tegernsee nach Bad Wiessee und Rottach-Egern.

3. Gigantische Gipfel-Blicke  

Auch weitgehend schneefrei bieten die Ausflugsberge der Region tolle Blicke in die winterliche Bergwelt:
•     Seilbahn und Zahnradbahn auf den Wendelstein, Bayrischzell bzw. Brannenburg
•     Wallbergbahn, Rottach-Egern
•     Schliersbergalm, Schliersee
•     Ganz aktuell: Auch die Taubensteinbahn am Spitzingsee nimmt über die Weihnachtsfeiertage wieder den Sommerbetrieb auf! Vom 25.12.15 bis 1.1.16 ist die Bahn von 8.30 Uhr bis 16.20 Uhr in Betrieb.

4. Pistenspaß pur

Trotz Schneemangel im Tal sind Lifte in den Skigebieten Sudelfeld und Spitzingsee-Tegernsee geöffnet und bieten Skifahrern verhältnismäßig gute Bedingungen.

5. Wandern

Nach dem Motto “Lang laufen statt Langlaufen” sind die Wanderwege der Region bestens begehbar, hier ein paar Wandervorschläge:

Premiumweg Leitzachtaler Bergblicke, Fischbachau: Ein toller Talwanderweg rund um Fischbachau.
Startpunkt: Wanderparkplatz Lehenpoint

Neureuth: Wanderung zu einem gemütlichen und beliebten Ausflugsziel.
Startpunkt: Wanderparkplatz Gmund Gasse

Josefsthaler Wasserfälle: Schöne Tour am plätschernden Wasser. Evtl. sind die Wasserfälle sogar etwas vereist!
Startpunkt: Schliersee/ Josefsthal

Wendelstein-Männlein-Weg: Ein Erlebnisweg für Kinder, auf dem es viel zu entdecken gibt.
Startpunkt: Bayrischzell Kurpark

Naturschauspiel Kreuth: Wassererlebnisweg an der Weißach mit Spiel- und Lerngeräten.
Startpunkt: Kreuth Ortsmitte

6. Auffi auf d‘Hüttn

Insgesamt haben in der Region 20 Berghütten geöffnet!

Für Gipfelstürmer bieten sich folgende Hütten an: Neureuth, Aueralm, Galaun, Rotwandhaus, Bodenschneidhaus, Hirschberghaus, Taubensteinhaus, Obere Maxlraineralm, Blecksteinhaus und Kesselalm

Für Genießer und Genuss-Wanderer geht’s auch hoch hinaus: Panorama Restaurant Wallberg, Wendelsteinhaus, Wallberghaus, Obere Firstalm, Untere Firstalm, Albert Link Hütte, Lukasalm, Hafner Alm, Berghotel Sutten, Berghotel Sudelfeld und die Wildbachhütte haben für euch geöffnet.

Hier findet ihr alle Hütten in der Region!

©Heckmair-2761

7. Ganz besondere Spielplätze

Auch für die kleinen Entdecker und Abenteurer ist etwas geboten. Die Spielarena Bad Wiessee bietet Indoor-Spiel-Spaß. Die Abenteuerspielplätze im Ort Spitzingsee, in Schliersee am Kurpark sowie in der Nähe der Rixner Alm und in Gmund/ Seeglas am Tegernsee locken in die Natur!

8. Auch in der Umgebung ist viel los

Rund um die Alpenregion gibt es lohnenswerte Ausflugsziele, die auch im Winter einen besonderen Reiz haben:
•     Nachdem das Wasser des Sylvenstein-Stausees wegen Revisionsarbeiten abgelassen wurde, kamen Überreste des „versunkenen Dorfs“ Alt-Fall zum Vorschein. Sehr sehenswert!
•     München, Bad Tölz und Rosenheim locken in direkter Nachbarschaft als sehenswerte Ausflugsziele mit Shopping und Kultur. Tipp: Mit den Zügen der Bayerischen Oberlandbahn erreicht ihr die Städte ganz entspannt.
•     Erlebt die größte Thermenlandschaft der Welt in Erding, nord-östlich von München.
•     Entdeckt das Silberbergwerk in Schwaz in Tirol.
•     Die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen bietet im Winter ein beeindruckendes Naturschauspiel.
•     Besucht Herrenchiemsee und die Fraueninsel – der Chiemsee ist auch im Winter ein lohnendes Ausflugsziel.

9. Besucht die „Werteproduzenten“

Hersteller ganz besonderer regionaler Produkte haben sich zusammengeschlossen und bieten Besichtigungen, Führungen, Verkostungen und exklusives Einkaufserlebnis.
Hier geht’s zu den Werteproduzenten!

 10. Rodeln geht auch ohne Schnee

Solange es trocken ist, hat die Sommerrodelbahn von der Schliersbergalm sogar im Winter geöffnet! Außerdem werden in Fischbachau Touren mit dem “Xraycer” von der Kesselalm angeboten – tolles Outdoor-Erlebnis!

11. Eislaufen

Die Kunsteisarenen in der Region bieten auch bei milden Temperaturen Eislauf-Spaß:
•     Eisstadion Miesbach, Tipp: Hier finden übrigens für alle, die sich nicht selbst auf‘s Eis trauen, Spitzenspiele im Eishockey statt.
•     Eisstadion Holzkirchen
•     Kunsteisarena Tegernsee

12. Wintererlebnis in Bayrischzell

Das Winter-Aktivprogramm in Bayrischzell findet auch ohne Schnee statt. Es gibt Pferdekutschenfahrten und Fackelwanderungen. Aus Schneeschuhtouren werden einfach Winterwanderungen, aus Langlauf-
Schnupperkursen „Nordic-Aktiv-Aktionen“. Statt Iglus werden Hütten mit Holz und Nägeln gebaut und aus der Night-Tubing Party wird bei Schneemangel einfach eine Party mit Glühweinhütte im Kurpark.

13. Neue Kletterhalle in Weyarn

Bouldern und Klettern für Groß und Klein in allen Schwierigkeitsstufen könnt ihr im neuen Kletterzentrum in Weyarn.

14. Mal was anderes: Kälbermarkt in Miesbach

Ein urbayrisches Erlebnis ist die regelmäßige Zucht- und Nutzkälberversteigerung in der Oberlandhalle in Miesbach, auch wenn ihr nicht mitsteigern möchtet!

15. Bitte lächeln

Macht mit bei unserer #Winterselfie-Wette und gewinnt Preise im Wert von über 500 €!

Hier könnt ihr euch alle Tipps im Überblick runterladen: Schnee_Flyer_Web

Florian Liebenstein

Kommentarbereich für diesen Beitrag geschlossen

  • Johne220 - 1 Jahr ago

    Muchos Gracias for your blog post. baeecdbgeaed